Beatmungsgerät HAMILTON-MR1

Intelligent Ventilation – von der Intensivstation bis zur MRT

Dank des kompakten, leistungsstarken Designs des HAMILTON-MR1 Beatmungsgerät stehen noch mehr geeignete Therapiemodi für die Versorgung von beatmeten Patienten im Krankenhaus, die eine Kernspintomographie benötigen, zur Verfügung.

Sicherheit in der MRT-Umgebung

In der MRT-Umgebung, wo starke Magnetfelder eine Gefährdung für Patienten und Bediener darstellen, ist Sicherheit von höchster Bedeutung. Dank der wirkungsvollen und MRT-verträglichen Abschirmung des Beatmungsgeräts HAMILTON-MR1 sind Beatmungsleistung und MR-Bildqualität während des gesamten Vorgangs garantiert. Das integrierte Gauß-Messgerät "TeslaSpy" macht das unsichtbare Magnetfeld sichtbar und hilft beim sicheren Aufstellen des Instruments.

Zurück